Datenschutz

von Sachverständigen für Sachverständige

Datenschutz

Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die nachfolgenden Hinweise dienen der Erfüllung der sich aus der DSGVO ergebenden Informationspflichten.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

TÜV | DEKRA arge tp 21 GbR
Wintergartenstraße 4, 01307 Dresden
Geschäftsführer: Mathias Rüdel
Telefon: +49 351 20789-0
E-Mail: datenschutz@argetp21.de

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des jeweils abrufenden Gerätes (z.B. Computer, Mobiltelefon, Tablet etc.).

a.) Welche personenbezogenen Daten werden erhoben und in welchem Umfang werden diese verarbeitet?

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version;
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes;
(3) Hostname des zugreifenden Rechners;
(4) Die IP-Adresse des Abrufgerätes;
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
(6) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden;
(7) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte;
(8) Meldung, ob der Abruf erfolgreich war;
(9) übertragene Datenmenge

b.) Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

3. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon) werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.f DSGVO).

Wir verarbeiten folgende Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen).
Von der Datenverarbeitung Betroffene sind unsere Kommunikationspartner.
Die Datenverarbeitung erfüllt den Zweck der Kontaktanfragen und der Kommunikation.
Die Daten der Kontaktaufnahme werden nur solange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des Grundes der Kontaktaufnahme notwendig sind.

4. Server-Standort

Die personenbezogenen Daten werden innerhalb der EU gespeichert, eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer findet nicht statt.

5. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.
Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann es aber vorkommen, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder sie ihnen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden, gehören. In solchen Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

6. Speicherfristen

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind).

7. Widerspruch

Der Verwendung der über Ihre Person gespeicherten Daten können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, widersprechen und wir kommen Ihrem Anliegen nach, sofern keine rechtlich zulässigen Gründe einer Weiterverarbeitung entgegenstehen, wie z.B. handelsrechtlicher Art.
Bitte wenden Sie sich hierzu an datenschutz@argetp21.de oder senden Sie Ihr Verlangen per Post oder Fax an die im Impressum angegebene Adresse bzw. Nummer.

8. Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 21 DSGVO ergeben:
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den bei uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen.
Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder der Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben auch jederzeit ein Recht auf die Löschung Ihrer persönlichen Daten, soweit nicht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Falls Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte formlos (z. B. per E-Mail an datenschutz@argetp21.de) mit.
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, übermittelt werden.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben oder mit den im EWR geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, können Sie jederzeit Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des EWR-Mitgliedslandes einlegen, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet, oder bei der Datenschutzbehörde des Landes, in dem unser Unternehmen seinen eingetragenen Sitz hat.

9. Datenerhebung bei der Nutzung unserer Produkte

Über den Button „Produkte“ ist es Ihnen möglich, folgende Produktseiten aufzurufen:

  • Fahrerlaubnisprüfung
  • VICOM-Editor
  • SachVIP
  • fine dust stickers and retrofit systems

Die entsprechenden Seiten stehen ebenfalls im Eigentum der TÜV | DEKRA arge tp 21 GbR. Es geltend daher die in diesem Dokument geregelten datenschutzrechtlichen Hinweise.
Rechtsgrundlage für die Datenerhebung im Rahmen des Tests unserer Produkte ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a (Ihre Einwilligung) und b (zum Zwecke vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen) DSGVO.

10. Datenschutzhinweise für Job-Interessierte

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen.
Die pludoni GmbH betreibt das Jobportal ITsax.de, auf dem die TÜV | DEKRA arge tp 21 GbR ihre Jobangebote auch veröffentlicht. Von unserer Homepage verweisen wir auch auf dieses Angebot.
ITsax bettet unsere Homepage als iframe in die eigene Webseite ein. Die pludoni GmbH ist die für die Datenverarbeitung auf der Seite ITsax.de Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Ziffer 7 DSGVO. Die Datenschutzhinweise finden Sie unter folgendem Link: https://www.itsax.de/datenschutz
Nachfolgend möchten wir Ihnen erklären, welche Daten wir in diesem Ramen erfassen und was mit diesen Daten geschieht.

a.) Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zukommen lassen, um Ihre Eignung für die ausgeschriebene Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.
Die Bewerbung wird hierbei von unserem Bewerbungstool digital aufbereitet. Durch die digitale Aufbereitung können wir den Status ihrer Bewerbung besser verfolgen und dem entsprechenden Ansprechpartner zuweisen.

b.) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Im Fall, dass Sie uns personenbezogene Daten der besonderen Kategorie wie z.B. Gesundheitsinformationen übermitteln erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

c.) Empfänger der Daten
Zugriff auf die Bewerberdaten haben ausschließlich wir.

d.) Dauer der Speicherung
Ihre Daten werden, falls es nicht zu einem Arbeitsverhältnis kommt, nach spätestens 6 Monaten gelöscht, sofern nicht ausnahmsweise ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung der Daten besteht.
Sofern Sie uns im Rahmen einer gesonderten Einwilligung erlaubt haben, die Daten in unserem Bewerberpool aufzunehmen, speichern wir Ihre Daten ein Jahr.

e.) Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit
Sie können der Verarbeitung jederzeit nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO widersprechen und eine Löschung von Daten gemäß Art. 17 DSGVO verlangen. Welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese geltend machen, finden Sie im unteren Bereich dieses Datenschutzhinweises.

f.) Erforderlichkeit der Angabe personenbezogener Daten
Die Angaben im Bewerbungsformular sind weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, jedoch zum Absenden und zur Bearbeitung der Bewerbung notwendig. Sofern Sie die vorhandenen Pflichtfelder nicht oder nicht vollständig ausfüllen, kann die von Ihnen gewünschte Bewerbung nicht abgesendet oder bearbeitet werden.

11. Links zu anderen Websites

Diese Website kann Links zu fremden Websites enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzmaßnahmen oder den Inhalt von Websites außerhalb unseres Unternehmens. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie die Datenschutzhinweise dieser fremden Websites sorgfältig lesen.

12. Cookies und Social-Plugins

Wir verzichten vollständig auf den Einsatz von nicht notwendigen Cookies und Social-Plugins.

13. Nutzung von Kartendiensten

Wir verwenden auf unserer Webseite einen Kartenausschnitt von OpenStreetMap (https://www.openstreetmap.de/), um für Sie den Anfahrtsweg zu unserem Unternehmen darzustellen und Ihnen die Planung der Anfahrt zu vereinfachen.
Bei OpenStreetMap handelt es sich um ein sog. Open-Source-Mapping-Werkzeug, das von der OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom angeboten wird.  Durch die Verwendung dieser Kartenfunktion werden Nutzerdaten an den OpenStreetMap übermittelt und dort gespeichert. OpenStreetMap sammelt Informationen über Ihre Interaktionen mit der digitalen Karte, Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Browser, Gerätetyp, Betriebssystem und an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie den Dienst in Anspruch genommen haben. Dafür wird auch Tracking-Software zur Aufzeichnung von Userinteraktionen verwendet. Das Unternehmen gibt hier in der eigenen Datenschutzerklärung das Analysetool „Piwik“ an. Weitere datenschutzrechtlichen Einzelheiten  können Sie auf der Datenschutzseite von OpenStreetMap hier https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy und hier https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Legal_FAQ einsehen.

Sollten Sie in der Karte über die Marker A bzw. B (Lage unserer Büros) dem Link „Routenplaner“ folgen, werden Sie zu einer Kartenansicht von Google Maps weitergeleitet. Hier finden Sie die  Datenschutzerklärung von Google Maps (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wir stützen den Einsatz der vorgenannten Tools auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Datenverarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite und liegt daher in unserem berechtigten Interesse.

14. Name und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Vera Barcik
kontakt@barcik.biz oder
T: +49 351 810804-64
F: +49 351 810804-69

 

Stand: Oktober 2020